Fundament Doppelstabmattenzaun

Fundament Doppelstabmattenzaun

April 22, 2017

Fundament Doppelstabmattenzaun – ein paar Infos

Doppelstabmattenzäune haben immer mehr Fans. Warum? Es handelt sich um stabile, ästhetische Zaunanlagen, die man zu jedem Gelände und zu jedem Gebäude ohne Probleme anpassen kann. Das ist der wichtigste Grund dafür, dass sich so viele Personen gerade für einen Doppelstabmattenzaun entscheiden. Wenn Sie gerade einen hochwertigen Doppelstabmattenzaun zu günstigen Preis suchen, können Sie eine passende Anlage bei uns bestellen. Auch wenn Sie an einem Sichtschutz für Doppelstabmattenzaun interessiert sind, können Sie unser Angebot in Betracht ziehen. Sicher gelingt es Ihnen, bei uns passende Lösungen finden.

Fundament für Doppelstabmatenzaun is ein sehr wichtiges Element Ihrer Zaunanlage

Es ist nicht zu leugnen, dass ein Fundament ein sehr wichtiges Element jedes Zaunsystems ist. Das Fundament hat eine sehr wichtige Rolle zu erfüllen. Es bietet den Zaunpfosten von einem Doppelstabmattenzaun den nötigen Halt. Möchten Sie einen stabilen Doppelstabmattenzaun haben? Wenn ja, dürfen Sie diese Sache nicht bagatellisieren. Die Zaunpfosten können entweder in das Fundament einbetoniert oder über einem Pfostenträger befestigt werden. Alles hängt davon ab, um welches Zaunsystem es sich handelt. Wenn es noch kein Fundament gibt, müssen die Pfosten einfach senkrecht im Fundamente einbetoniert werden. Gibt es schon ein Fundament (zum Beispiel eine kleine Mauer)? Die Pfosten können also mit den Trägern festgeschraubt werden.

Was ist es zu beachten?

Selbstverständlich erfordern verschiedene Bauwerke auch verschiedene Tiefe der Fundamente. Grundsätzlich sollten Fundamente im Falle von Doppelstabmattenzäunen mindestens 80 cm tief gegründet werden. Diese Tiefe garantiert, dass die Fundamente frostsicher sind. Damit die Fundamente langlebig sind, sollte man auf einen guten Beton setzen. Empfehlenswert ist der Beton der Festigkeitsklasse C25/30. Unter Anwendung des Betons der Festigkeitsklasse C25/30 kann man eine sehr stabile Konstruktion bauen.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Zaun aus Doppelstabmatten noch massiver aussieht, können Sie noch einen Rand aus Bordsteinen anfertigen. Dank dessen sieht die Zaunanlage besser aus und es gibt keine Löcher unter dem Zaun. De gesamte Konstruktion ist noch robuster, stabiler.

Fundament Doppelstabmattenzaun – noch einige Informationen

Warum muss ein Fundament im Falle von Doppelstabmattenzäunen (sowie anderen Zaunanlangen) frostsicher sein? Im Falle von Fundamenten, die nicht ausreichend tief sind, sammelt sich Wasser unter dem Fundament an. Wenn das Wasser gefriert, wird das Fundament angehoben, was zu verschiedenen Beschädigungen führen kann. Deswegen wird die Tiefe von 80 cm empfohlen.

Das ist jedoch nicht alles. Wenn der Boden um die Fundamente nachrutscht, sollte man eine Verschalung erstellen. Was wichtig ist, ist de Verschalung bei Punktfundamenten in den meisten Fällen (die Variante wird häufig bei der Montage von Zaunanlagen aus Doppelstabmatten gewählt) nicht nötig. Eines kann man sicher sein – das Fundament muss stabil sein. Davon ist die Stabilität der ganzen Zaunanlage abhängig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.