bauanleitung für doppelstabmattenzaun

Bauanleitung für Doppelstabmattenzaun

Juli 8, 2017

Bauanleitung für Doppelstabmattenzaun

Seinen Zaun kann man selbst montieren!

Zurzeit erfreuen sich klassische Doppelstabmattenzäune stetig wachsender Beliebtheit. Problemlos lässt sich eine passende Variante wählen, weil die meisten Zaunhersteller Doppelstabmattenzäune in der leichten und schweren Ausführungen anbieten. In der Praxis bedeutet das, dass jeder was Passendes finden kann. Mit Hilfe von einem Zaunkalkulator kann man einen Zaun konfigurieren und bestellen.

Eine gute Bauanleitung für Doppelstabmattenzaun finden

Wohl jeder von uns hat gehört, dass Doppelstabmattenzäune problemlos montiert werden können. Es ist so tatsächlich. Auch wenn man keine Erfahrung auf diesem Gebiet hat, kann man sein Zaunsystem aus Doppelstabmatten selbst montieren, wenn man nur eine gute, ausführliche Bauanleitung für Doppelstabmattenzaun findet. Heutzutage gibt es solche Bauanleitungen auf mehreren Webseiten im Internet. Problemlos können Sie nicht nur eine komplette Metallzäune Preisliste von einem Zaunhersteller, sondern auch eine gute Bauanleitung für Doppelstabmattenzaun finden.

Kurze Bauanleitung für Ihren neuen Doppelstabmattenzaun

Zuerst muss man selbstverständlich den Zaunverlauf gut planen. Dabei sollte man auch kontrollieren, ob das Grundstück ein Gefälle hat. Dazu kann man eine Schlauch-Wasserwaage nutzen. Wenn es ein Gefälle gibt, muss man den Zaun daran anpassen.

bauanleitung für doppelstabmattenzaunDer nächste Arbeitsschritt ist die Montage eines Tors (nach der Anleitung des Herstellers). Erst dann kann man Zaunelemente montieren. Die Montage von weiteren Zaunelementen kann man erst dann beginnen, wenn der Beton vom Tor fest ist. Die erste Doppelstabmatte sollte mit dem Zaunpfosten verbunden werden. Dann sollte die Matte mit dem Pfosten aufgestellt, an der Schnur ausgerichtet und mit der Wasserwaage geprüft werden. Das Gegenstück sollte man dann zur Anschlussleiste mit der Anschlussleiste am Torpfosten verschrauben. Dank dessen kann die Zaunmatte dazwischen festgeklemmt werden. Auf diese Art und Weise wird die erste Doppelstabmatte montiert.

Danach kann man schon mit dem nächsten Zaunelement beginnen. Zuerst sollte man einen Pfosten mit den Konterplatten am rechten Ende des Zaunelements montieren. Dann kann man schon den zweiten Zaunpfosten provisorisch mit Hilfe von stabilen Kabelbindern mit der Doppelstabmatte verbinden. Später kann man schon das Element fest montieren.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, wenn es sich um die Montage des Doppelstabmattenzauns handelt:

  • man kann zuerst alle Pfosten einbetonieren und danach die Stabmatten anschreiben;
  • man kann zuerst die ersten beiden Pfosten mit der Doppelstabmatte verschrauben. So entsteht eine Einheit, die danach in die Löcher gesetzt und einbetoniert werden sollte. Dann wird die zweite Doppelstabmatte mit einem Pfosten verschraubt und als Einheit mit der schon bestehenden Konstruktion verbunden.

Die Montage der Doppelstabmatten am Pfosten bereitet keine Schwierigkeiten. Man muss aber eine Bauanleitung beachten. Selbstverständlich kann man auch eine professionelle Firma mit der Montage seines neuen Zaunsystems beauftragen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.